GERMAN Ein unmöglich auserwähltes Volk stolziert im Lande herum

Das ist eher was Auserwähltes!

Schuldkult im Weltraum…

Meine These: Juden sind nicht Gottes auserwähltes Volk. Die folgende Fakten:

Am 16. Januar um 15.39.00 Uhr UTC flog der erste Israeli und Jude namens Ilan Ramon   (geb. Wolfermann) mit der Raumfähre Columbia (Missionsnummer STS -107) zur Internationalen Raumstation ISS.

 

375px-Crew_of_STS-107,_official_photo

 

Zitate aus Wikipedia:

„Ramon wurde als Sohn einer  Überlebenden des Konzentrationslagers Auschwitz™ geboren“

„Ilan Ramon wollte dokumentieren, was der Holocaust™ für ihn als Kind einer Auschwitz™ -Überlebenden und sein Land bedeutete. Er wandte sich deshalb an Yad Vashem™, weil er einen Gegenstand auf seinen Raumflug mitnehmen wollte, der an die Shoa™ erinnert. Die Jerusalemer Gedenkstätte wählte eine kleine Bleistiftzeichnung mit dem Titel „Mondlandschaft“ aus. Sie stammt von Petr Ginz, einem Juden, der 1944 nach zweijähriger Haft in Theresienstadt im Alter von 16 Jahren in Auschwitz™ ermordet wurde.“

„Yad Vashem™, wählte die Zeichnung aus dem Jahr 1942 aus, weil Ramons Mutter und Großmutter ebenfalls in Auschwitz™ waren – und überlebten. (Ramon nahm eine Kopie der „Mondlandschaft“ mit, das Original befindet sich weiterhin in Jerusalem). Außerdem nahm Ramon auch eine kreditkartengroße Mikrofiche-Bibel mit, die ihm Israels Präsident Mosche Katzav mitgegeben hatte, sowie einige Mesusot und eine Tora.“
„Ramon war nicht der erste Jude, der in den Weltraum flog, aber er bat als Erster, koscheres Essen mit an Bord nehmen zu dürfen. Daneben wollte er versuchen, den Sabbat einzuhalten. Er wollte damit seine Verbundenheit mit allen Juden symbolisieren, denn religiös war er nicht.“

 

Auf gut Deutsch:

Er hatte aus der internationalen  Raumstation eine Holocaust™ – Gedenkstätte und eine Synagoge gemacht. Wer braucht so was?

Antideutsche,  zionistische Propaganda sogar noch im Weltraum!  Samt Holo-Wohlfühlpaket.

 

Am 1. Februar,  also am Geburtstag des verkannten Künstlers Ginz,  setzte die Columbia zur Landung an.

Dabei brach sie – recht sehenswert – über Texas auseinander:

imagesN7ZL9BO9

Und unser Freund und Holocaust™ – Opfer-Opfer der die ISS mit seiner antideutschen Propaganda geschändet hatte verbrannte… holocaustierte sozusagen.

Happy Holocaust™ Ilan Ramon 😉

Und jetzt kommt es richtig dicke:

Trümmer der Columbia sind auf die Stadt Palastine  ,  Texas gefallen.

Ilan Ramons Sohn der in die Fußstapfen seines Vaters treten wollte kam bei einem Flugzeugabsturz ums Leben.

„Gott hat einen harten linken Haken.“  – Peter Fox –

 

Ich rekapituliere:

Ein Jude und Zionist, dazu noch Opfer™ -Opfer™ ,  mit  (schein)- heiligen jüdischen Reliquien und  Artefakten beladen,  macht die internationale Raumstation zu einer Räuberhöhle. Hätte nur noch gefehlt das er da oben Geld gewechselt hat…

Er hält auch noch den Sabbat und isst koscher. Ein richtiger Vorbild-Jude.

Und dann passiert ihm so eine krasse Schxxxxx???

 

Unbenannhaha 2.png

Die Sache ist ganz einfach: Wären Juden Gottes auserwähltes Volk, wäre das nicht passiert. Und vor Allem wäre das SO nicht passiert.

Das war ein Fingerzeig Gottes – ganz klar.

Und jetzt kommt es noch dicker. Jetzt müsst ihr Juden und Philosemiten wirklich ganz ganz tapfer sein:

Unbenannt

Alle bösen bösen deutschen Astronauten bzw. Kosmonauten sind wieder heil in den Schoss von Mutter Erde zurückgekehrt.

 

Deutschland Flagge Herz.png

 

Liebe Pfaffen, erklärt mir wie das sein kann?

Sagte  Jesus nicht zu den Juden laut Matthäus 21:43:

„Darum sage ich euch: das Reich Gottes wird von euch genommen und einem Volke gegeben werden, das die Früchte desselben bringt.“

 

Und hat nicht Jesus zu den Juden laut Johannes 8:44 gesagt:

„Ihr habt den Teufel zum Vater“

Wenn also – wie bewiesen – die Juden nicht Gottes auserwähltes Volk sind, welches Volk könnte das dann wirklich sein?

Es muss ja das „Gegenspielervolk“ der Juden sein  und die Juden müssen -logischerweise- dieses wahre Volk Gottes hassen so wie eben das Böse und Hässliche das Gute und Schöne hasst…

 

Jude
Gottes auserwähltes Volk? Eher weniger…

 

Deutsche
Kommt schon eher hin…

 

Zu guter Letzt würde Gottes wahres auserwählte Volk nicht ständig erzählen das es Gottes auserwähltes Volk sei 😉

Vor Allem wenn das sonstige Verhalten, die sonstigen Taten, die sonstige Einstellung und die sonstigen Unsitten wie das Verstümmeln von Kindern und das Quälen von Tieren (das sog. Schächten) auch eher auf das Gegenteil schließen lassen.

Das ist das Niveau von schmierigen Gebrauchwagenhändlern. Unseriös und unglaubwürdig.

„An ihren Früchten sollt ihr sie erkennen.“ö

1 Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*